Liebe Leserin, lieber Leser,

wie viele Menschen finden es schade, dass das Jahr schon wieder zu Ende geht und  wie  viele  mögen  denken:  „Got  sei Dank, dass dieses Jahr bald vorbei ist und ich neue Hoffnung in ein neues Jahr seben kann?“ Wenn ich mir Eure Welt so ansehe, dann fällt mir oft nichts mehr ein. Was soll ich sagen? Wieder ein Jahr vor- bei, wieder ein Jahr älter und die Zähig- keit geht langsam aber sicher in Beschwerlichkeit und Müdigkeit über. Doch noch einmal zusammengerissen, denn wieder steht das Fest der Feste vor unseren Türen und mit dem neuen Jahr 2020 viel unbekanntes Freudiges und Leidiges  -  Erschüterndes  und  Mutmachendes! „Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gofl, zu unsern Zeiten“. (ev. Gesang- buch Nr. 421) Seit weit über tausend Jahren singen die Christen verzweifelt und sehnsüchtig solche Worte. Sie gelten Dir und Deinen Mitmenschen und sie werden in Zukunft gelten. Auch nach diesem zur Neige gehenden 2019 mit der Jahreslosung „Suche den Frieden und jage ihm nach!“ „Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gofl, zu unsern Zeiten“. (Ps. 34,15) 

Liebe Leserin, lieber Leser,  

wenn ich die Welt unter mir so anschaue, dann kommt mir manchmal schon das kalte Grausen. Wie tief kann ein Mensch sinken? Da bin ich froh, dass ich ein „Gallus gallus domesticus“ bin. Es wird soviel von Respekt, Werten und Moral gesprochen. Ja, gesprochen, angemahnt und „auf das Schärfste“ verurteilt. Bei schlimmen Vergehen muss natürlich die volle Härte eurer weltlichen Gesetze greifen!!! In dem Punkt gehe ich d'accord mit allen Menschen guten Willens.

Aber wie sieht's mit Dir/mit Ihnen aus?  Mit  den  Otto  Normalverbrauchern und Lieschen Müllers?

„Auf dem Supermarkt-Parkplab merken Sie, dass man Ihnen zehn Euro zu viel herausgegeben hat. Was machen Sie?“

Liebe Leserin, lieber Leser,  

wenn ich euch Menschen so betrachte, dann bemerke ich eure so oft gar nicht so sonnigen Gesichter und höre eure gebetsmühlenhafte Sätze: „Das schaffe ich nicht!“ - „Warum immer ich?“ - „Ist doch eh alles sinnlos!“ usw.. Ihr haltet eure Gesichter (entgegen der Empfehlung auf der Titelseite) eben nicht in die Sonne, lasst euch eure Energien wegsaugen und werdet fest in einer negativen Stimmung. Mantraartige Sätze und sauertöpfische Gesichter lähmen euch, halten in mieser Laune, in Selbstmitleid und Ärger gefangen. Da macht ihr aus Mücken tatsächlich Elefanten anstatt, dass Du Dich dankbar deines Lebens freust.

Liebe Leserin, lieber Leser,  

dem „Weihnachtsheft“ folgt schon wieder mal das „Osterheft“. Die Lateiner sagen da „tempus fugit!“. Ihr Menschen spürt es ja noch viel mehr als ich, wenn´s ziept und zwackt: „Die Zeit vergeht wie im Fluge!“. Damit musst Du leben Mensch!

Ach, da ich gerade davon spreche: ICH WÜNSCHE DIR ZEIT heißt ein Gedicht der Lyrikerin Elli Michler (1923 - 2014). Fühle Dich damit von mir beschenkt und angesprochen.

Liebe Leserin, lieber Leser,  

und wieder einmal geht das Jahr dem Ende zu. Was soll ich sagen? Auch ich altere und mein Dienst wird immer beschwerlicher. Die Müdigkeit nimmt zu und meine Gedanken fließen nicht mehr so flott. Es wird so langsam Zeit …. Doch wieder aufgerafft, steht doch wieder ein großes Fest vor der Tür und mit dem neuen Jahr 2019 soviel Unbekanntes!

   

Archiv  

Dateiname Größe
An Adobe Acrobat file Regenbogen_176 7.81 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_175 6.04 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_174 6.79 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_173 1.97 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_172 1.7 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_171 6.65 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_170 10.61 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_169 6.53 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_168 6.04 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_167 5.94 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_166 5.1 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_165 6.44 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_164 4.54 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_163 3.67 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_162 3.18 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_161 5.69 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_160 5.11 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_159 5.18 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_158 30.18 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_157 11.78 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_156 10.29 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_155 9.3 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_154 3.52 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_153 2.74 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_152 3.63 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_151 3.05 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_150 2.71 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_149 2.27 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_148 2.64 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_147 2.3 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_146 1.1 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_145 1.42 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_144 2.75 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_143 11.34 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_142 1.82 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_141 2.03 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_140 2.49 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_139 1.35 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_138 3 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_137 666.85 KB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_136 1.98 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_135 1.62 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_134 1.73 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_133 1.48 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_132 2.23 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_131 3.12 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_130 3.35 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_129 2.41 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_128 1.35 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_127 5.48 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_126 1.47 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_125 2.71 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_124 3.25 MB
An Adobe Acrobat file Regenbogen_123 2.69 MB
   
© 2014-2020 evang. Kirchengemeinde Groß-Zimmern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.